Zur Startseite der LindenstraßeDasErste - LogoWDR - Logo

Suche in lindenstrasse.de


Weitere Inhalte
Navigation
Inhalt - Sie befinden sich hier:

Rebecca Siemoneit-Barum

als Iphigenie Zenker

Rebecca Siemoneit-Barum wurde am 20. Oktober 1977 in Ulm geboren. Sie ist die Tochter des Zirkus-Betreibers Gerd Siemoneit-Barum und der englischen Schauspielerin, Sängerin und Tänzerin Rosalind Siemoneit-Barum. Rebecca stand bereits mit vier Jahren zum ersten Mal mit einer Zwergziegen-Dressurnummer in der Manege. Vom dritten Lebensjahr an absolvierte sie eine akrobatische Grundausbildung, nahm Unterricht am Tanzforum Wien und privaten Sprechunterricht. Sie blieb dem Zirkus treu und stand nebenbei als Schauspielerin oder Moderatorin vor der Kamera, spielte Theater, gründete 2000 ihre eigene Produktionsfirma und übernahm 2003 das väterliche Unternehmen "Circus Barum".

Rebecca Siemoneit-Barum ist mit dem Artisten Pierre Bauer verheiratet – Sohn Joshua kam 1998 zur Welt, Tochter Rachel 1999.

Schauspiel und Moderation

Im Jahr 1987 stand Rebecca Siemoneit-Barum für den ARD-Film "Circusleute" vor der Kamera. Von 1994 bis 1995 moderierte sie die interaktive Show "Lollo Rosso" im WDR-Fernsehen. Ein Jahr später war sie im Stück ”Der Dieb, der nicht zu Schaden kam” im „Atelier-Theater“ in Köln zu sehen. 1998 moderierte sie die Zirkus-Show "Menschen, Tiere, Sensationen" im ICC in Berlin. Von Februar 1990 (Folge 220) bis März 2012 (Folge 1370) spielte sie die "Iffi Zenker" in der "Lindenstraße".

Im Dezember 2011 gab Rebecca Siemoneit-Barum ihr Musical-Debüt in "Cinderella - Das märchenhafte Popmusical".

Schauspieler - Ehemalig

Vorname: Rebecca
Nachname: Siemoneit-Barum
Geburtsdatum: 20.10.1977
Geburtsort: Ulm
Erste Folge: 220
Letzte Folge: 1370

Zur Person

Copyright © WDR 2014
http://www.lindenstrasse.de/Leute/Personen/_S/Rebecca_Siemoneit_Barum/index.jsp
Datum 23.10.2014
Lindenstrasse - Logo