Zur Startseite der LindenstraßeDasErste - LogoWDR - Logo

Suche in lindenstrasse.de


Weitere Inhalte
Navigation
Inhalt - Sie befinden sich hier:

Antonio Paradiso

als Fausto Rossini

Antonio Paradiso wurde am 02. Januar 1965 in Sannicandro (Italien) geboren und wuchs in Ulm auf. Nach seiner Schauspielausbildung ging er mit Boy Gobert ans "Theater in der Josefstadt" nach Wien. Dort stand er unter anderem mit Klaus Emmerich, Hannelore Hoger und Otto Schenk auf der Bühne. Anschließend spielte Paradiso an deutschen Theatern, wie dem Frankfurter Schauspielhaus.

Bereits bevor er die Rolle des "Fausto Rossini" in der "Lindenstraße" annahm, arbeitete der Halbitaliener mit Wohnsitz in Wien für Film und Fernsehen: So spielte er die Hauptrolle im Film "Unter der Milchstraße" (1995), stand neben Til Schweiger in "Die Halbstarken" (1996) vor der Kamera und war in mehreren Serien (u.a. "Kommissar Rex") zu sehen.

Schauspieler - Ehemalig

Vorname: Antonio
Nachname: Paradiso
Geburtsdatum: 02.01.1965
Geburtsort: Sannicandro/Italien
Erste Folge: 571
Letzte Folge: 839

Zur Person

Copyright © WDR 2014
http://www.lindenstrasse.de/Leute/Personen/_P/Antonio_Paradiso/index.jsp
Datum 20.10.2014
Lindenstrasse - Logo