Zur Startseite der LindenstraßeDasErste - LogoWDR - Logo

Suche in lindenstrasse.de


Weitere Inhalte
Navigation
Inhalt - Sie befinden sich hier:
Lindenstrasse - Startseite » Folgen » Alle Folgen » 2012 » Aus der Traum ?!

Aus der Traum ?!

Folge 1393

Helga, Erich und Hajo sitzen am Esstisch; Rechte: WDR Bild vergrößern

Auszug?

Der Biker reicht Tanja eine Packung Zucker; Rechte: WDR Bild vergrößern

Aufdringlich?

Sarah nimmt eine Tablette ein; Rechte: WDR Bild vergrößern

Aufgeputscht?

Helgas Wutanfall in der vergangenen Woche hat Folgen: Hajo überlegt, aus der Alten-WG mit Helga und Schiller auszuziehen. Ist seine jahrelange Freundschaft mit den beiden am Ende, oder gibt es einen Neustart?

Tanja ist der neue Mieter der Wohnung gegenüber unheimlich. Der Fremde sucht intensiv Kontakt zu ihr. Als der "Biker" sogar im Friseursalon auftaucht, wird es Tanja langsam zu viel…

Sarah begibt sich in einen gefährlichen Teufelskreis: Um ihr Jurastudium und ihren Job als Kellnerin zu meistern, nimmt sie seit einiger Zeit abwechselnd Schlafmittel und aufputschende Substanzen. Ihre Eltern ahnen nichts von Sarahs Überbelastung…

Hajos Entschluss

Morgendlicher Krach im Hause Beimer: Erich glaubt, dass Hajo sich seit der Auseinander-setzung mit Helga abkapselt. Helga versichert ihrem Mann, dass zwischen ihr und Hajo alles geklärt ist. Erich ist davon nicht überzeugt. Hajo bedankt sich bei Helga, dass sie ihn daran erinnert hat, sich mehr mit den Lebenden als mit den Toten zu beschäftigen. Helga ist ein kleines Bisschen stolz auf sich, dass sie Hajo aus seinen trüben Gedanken zurück ins Leben geholt hat. Hajo möchte auch wieder arbeiten. Er möchte sich die Arbeit im "Alimentari" mit Helga teilen. Natürlich stimmt Helga zu. Desweiteren verkündet er seinen Gast-gebern, dass er auch wieder alleine wohnen möchte und deshalb aus seinem Zimmer ausziehen will. Das kommt sogar für Lea überraschend. Hajo möchte wieder eine eigene Wohnung haben und die Pflege seiner demenzkranken Mutter Hilde wieder selber übernehmen. Erich und Helga bitten Hajo, nichts zu überstürzen. Die Wohngemein-schaft Beimer-Scholz einigt sich auf einen Kompromiss: Hajo bleibt bis Weihnachten bei seinen Freunden und dann sehen alle gemeinsam weiter…

Jenseits von Afrika

Mr. "Biker" versucht nach wie vor, Tanjas Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Was der neue Mieter im Erdgeschoss genau von seiner Nachbarin will, bleibt weiter im Unklaren. Er bezieht sogar Stellung auf der Lindenstraße, um den Friseurladen im Auge behalten zu können. Dabei wird er von einer neugierigen Jack gestört. Die scheint sehr am Motorrad des neuen Nachbarn interessiert zu sein. Eigentlich will sie jedoch den ebenso attraktiven wie geheimnisvollen Mann kennenlernen. Der zeigt jedoch keinerlei Interesse an Jack. Dafür umso mehr an Tanja. Er geht sogar in den Friseursalon und beginnt Tanja auszufragen. Die ist langsam aber sicher genervt. Später, als Tanja klar wird, dass der Fremde sie nicht anbaggert, gibt sie sich dann doch einen Ruck und lädt ihren Nachbarn zu sich ein. Der "Biker" erzählt ihr von seinem Leben und seiner Arbeit in Afrika. Verwandte hat er nicht in Deutschland und eigentlich fühlt er sich auf dem schwarzen Kontinent viel wohler. Was erneut die Frage aufwirft: Warum ist er dann eigentlich in die Lindenstraße gezogen? Und warum starrt er später in seiner Wohnung ein Bild von Tanja an…?

Pech gehabt: Erst Pannen dann pleite

Sarah hat endlich ihren Schlaf wiedergefunden. Aber sie hilft künstlich nach: Weil ihr irgendwo zwischen Lernstress und dem Job im Café ihre Nachtruhe verloren ging, nimmt sie seit einer Woche ein starkes Schlafmittel. Um dann morgens wieder munter zu werden, wirft sie Koffeintabletten ein. Ein gefährlicher Kreislauf. Aber bis zu ihrem Examen muss sie da durch. Mutter Anna bekommt von alle dem nichts mit, weil sie ganz andere Sorgen hat. Heute wird ein Gutachten klären, wer für die Schäden in ihrem neuen Haus zuständig ist. Bei Anna ist die Freude groß als feststeht, dass die Baufirma geschlampt hat und für die Schäden aufkommen muss. Zur Feier des Tages köpfen Anna und Hans gemeinsam mit Gabi eine Flasche Sekt. Ende gut alles gut könnte man meinen. Aber weit gefehlt: Am Telefon erfährt Hans, dass der Bauunternehmer pleite ist. Eine Katastrophe! Während Hans vor Enttäuschung sprachlos ist, bekommt Anna einen hysterischen Anfall und zertrümmert das Modell ihres Hauses…

Cliffhanger:

Ist das tatsächlich das Ende von Hans' und Annas Traum vom eigenen Haus?

Cliffauflösung letzte Folge:

Sarah ist auf dem besten Weg in eine Tablettensucht. Sie hat sich sogar Tabletten im Internet bestellt. Muntermacher für den Tag. Schlafmittel für die Nacht.

Copyright © WDR 2014
http://www.lindenstrasse.de/Folgen/2012/Folge_1393.jsp
Datum 25.11.2014
Lindenstrasse - Logo