Zur Startseite der LindenstraßeDasErste - LogoWDR - Logo

Suche in lindenstrasse.de


Weitere Inhalte
Navigation
Inhalt - Sie befinden sich hier:
Lindenstrasse - Startseite » Folgen » Alle Folgen » 2012 » Falsche Frage!

Falsche Frage!

Folge 1390

Marcella findet Sarah schlafend in der WG-Küche; Rechte: WDR Bild vergrößern

Zu wenig Schlaf?

Josi und Alex schauen Adi verwundert an; Rechte: WDR Bild vergrößern

Neuer Mitbewohner?

Erich hält Hajo an den Schultern fest; Rechte: WDR Bild vergrößern

Hilfe für den Laden?

Sarah hat sich entschlossen, ihr Jurastudium doch nicht zu beenden. Dafür lernt sie nun fast rund um die Uhr. Das ist auch der Grund, warum Sarah tagsüber hundemüde ist. Marcella bietet ihrer gestressten Mitbewohnerin einen Muntermacher an…

Adi hat sich in der Wohngemeinschaft in der Kastanienstraße eingenistet. Jetzt wo Maria die Lindenstraße verlassen möchte, braucht Adi schließlich eine neue Bleibe. Josi ist bedient: Soll sie etwa wieder mit ihrem Opa zusammen wohnen?

Erich hat eine tolle Idee für seine Helga: Warum eröffnet sie nicht wieder den Feinkostladen „Alimentari“? Seit Sabrinas Tod muss die Lindenstraße ohne italienische Köstlichkeiten auskommen. Nur: Was wird Hajo dazu sagen?

Ein Muntermacher für Sarah

Sarah im Lernstress: Mal wieder büffelt die angehende Juristin bis in die frühen Morgenstunden für ihr Staatsexamen. Kein Wunder also, dass sie tagsüber mit großer Müdigkeit zu kämpfen hat. Da hilft auch kein noch so starker Kaffee. Marcella empfiehlt ihrer Mitbewohnerin, lieber eine Koffeintablette einzuschmeißen, als literweise die schwarze Brühe in sich hineinzuschütten. Doch beim Tablettenkonsum lässt Sarah Vorsicht walten und lehnt dankend ab. Sie ändert ihre Meinung allerdings, als sie vor dem Beginn ihrer Abendschicht im „Café George“ am Küchentisch erneut in einen tiefen Schlaf fällt. Sarah kommt auf das Angebot von Marcella zurück und versucht einen künstlichen Muntermacher. Anschließen macht sich die Arbeit im Café wie von selbst und Sarah scheint eine Möglichkeit gefunden zu haben, ihre ständige Übermüdung in den Griff zu bekommen…

Helga ist wieder im Geschäft

Arme Helga! Hajo interessiert sich seit einer Woche nur noch für ein Wissensgebiet: den Tod. Aber damit nicht genug: Im Hause Beimer gibt es neuerdings täglich philosophische Diskussionen rund um die Themen Sterben, das Jenseits und Geister. Das ist Helga auf Dauer schlicht zu deprimierend und so versucht sie Hajo auf andere Gedanken zu bringen. Als sie damit scheitert, holt sie sich kompetente Hilfe in Person von Doktor Dressler. Der ist schließlich durch seine Tätigkeit als Telefonseelsorger Spezialist für schwierige Fälle. Dressler verspricht der gestressten Helga, sich des Patienten Hajo anzunehmen. In einem Gespräch unter vier Augen möchte Dressler Hajos Gemütszustand ergründen. In der Zwischenzeit brütet Erich eine Idee aus. Helga könnte doch das „Alimentari“ übernehmen, vorausgesetzt Hajo hat keine Einwände. Da Hajo sich freut, dass das Geschäft wieder eröffnet werden soll – Sabrina würde das sicher gefallen, wird aus Helga wieder eine Geschäftsfrau. Dieses Mal in Sachen Feinkost…

Adi: Wohnen auf Probe

Adi versucht sich in seiner neuen Wohngemeinschaft beliebt zu machen. Es gibt aber eine WG-Bewohnerin, die sich mächtig an Adis Anwesenheit stößt: Enkelin Josi. Sie hat keine Lust, wieder mit ihrem Opa unter einem Dach zu wohnen und möchte ihn so schnell wie möglich wieder los werden. Adi beschimpft erst einmal alle als Spießer und kündigt an, sich selbst um die Flucht aus dem Establishment zu kümmern. Angelina muss sich zunächst einmal um das ankommende Hab und Gut des neuen Mieters für das Haus Nummer 3 kümmern. Der geheimnisvolle Mann schickt seine Sachen mit einer Spedition voraus. Josi bittet in der Zwischenzeit ihren Onkel Ernesto um Hilfe. Der beruhigt seine Nichte und verspricht ihr, dass Adi nur noch bis zum Wochenende in der WG ist, dann wolle er ihn abholen. Währenddessen hat sich die Stimmungslage in der WG jedoch geändert: Angelina und Alex sind bereit, Adi eine Probezeit als Mitbewohner zu gewähren. Der verrückte Opa bleibt also zunächst in der Wohngemeinschaft…

Cliffhanger:

Angelina findet in der Wohnung des neuen Mieters eine Schusswaffe.

Cliffauflösung letzte Folge:

Die Wohngemeinschaft akzeptiert Adi als Bewohner auf Probe.

Copyright © WDR 2014
http://www.lindenstrasse.de/Folgen/2012/Folge_1390.jsp
Datum 24.11.2014
Lindenstrasse - Logo