Zur Startseite der LindenstraßeDasErste - LogoWDR - Logo

Suche in lindenstrasse.de


Weitere Inhalte
Navigation
Inhalt - Sie befinden sich hier:

Klagenfurt

Folge 1382

Florins Familie steht mit Caro im Hausflur; Rechte: WDR Bild vergrößern

Bereit zur Abreise

Erich, Vasily und Hajo sitzen im restaurant "Akropolis", Enzo telefoniert; Rechte: WDR Bild vergrößern

Die Rückkehr

Orkan und Lea in der Werkstatt; Rechte: WDR Bild vergrößern

Liebesversprechen

Dramatische Wende: Florins Familie will vor der Abschiebung nach Österreich flüchten. Weil das alle bisherigen Bemühungen für ein Bleiberecht zunichte machen würde, versucht Florin verzweifelt, seine Familie aufzuhalten…

Nach langer Zeit kommt Hajo zu Besuch in die Lindenstraße. Er soll sich nach seinem Aufenthalt in einer psychiatrischen Klinik wieder an das normale Leben gewöhnen. Wird es seinen Freunden gelingen, ihn aufzumuntern?

Zuwachs in der Wohngemeinschaft. Jack, Marcella und Sarah haben einen neuen Mitbewohner: Orkan. Der genießt die neue Freiheit mit Freundin Lea ausgiebig und handelt sich so Ärger mit ihrer Oma Helga ein…

Lea unter Arrest

Orkan wohnt seit neustem in der WG in der Kastanienstraße. Die neu gewonnene Freiheit verbringt er die meiste Zeit Lea. Und das macht Oma Beimer zornig. Weil Lea kaum noch zuhause ist, ist Helga so sauer, dass sie sich sogar bei Murat beschwert. Unter den spöttischen Blicken von Jack muss sich Orkan in der Wohngemeinschaft eine Strafpredigt von Murat anhören. Aber Lea geht es auch nicht besser: Die Blondine wird von Helga zu einer Woche Hausarrest verdonnert. Außerdem sieht sich Helga genötigt mit ihrer Enkelin über Sex und Verhütung zu sprechen. Lea versichert ihrer Oma, dass sie kein Kind mehr ist und sie und Orkan alles im Griff haben. So weit, so gut, aber der erteilte Hausarrest bleibt bestehen. Orkan nutzt den „freien“ Abend, und zockt mit Jack Computerspiele. Dabei haben beide viel Spaß. Ob Lea sich Sorgen um die Treue ihres Freundes machen muss?

Flucht aus der Lindenstraße

Neuer Ärger für Florin: Weil sie Verwandtschaft in Österreich haben, will seine Familie mit einer Flucht nach Klagenfurt der Abschiebung in den Kosovo entgehen. Caro traut ihren Ohren nicht, als sie davon erfährt. Angelina muss sich derweil eine Standpauke von Doktor Dressler anhören, weil sie der Familie von Florin vergangene Woche das Wasser abgestellt hatte. Plötzlich sieht Angelina ihre Chance doch noch kommen: Sie soll die Familie in einem Transporter über die Grenze bringen. Florin weiß von dem Fluchtplan nichts. Er ist total geschockt als ihm seine Familie mit Sack und Pack im Treppenhaus entgegen kommt. Es gelingt ihm nicht, seine Verwandten zum Bleiben zu überreden, der Wagen ist schon bepackt. In letzter Sekunde taucht Nataschas Religionslehrer auf, den Caro zur Hilfe gerufen hat. Das Bistum setzt sich für die Flüchtlinge ein, so dass sie zurück in ihre alte Wohnung können. Bei den Stadlers wird erst einmal auf den Erfolg angestoßen, Florin ist erleichtert und köpft mit Caro und Maria eine Flache Sekt. Doch es ist Zeit, die Aufmerksamkeit auf ein anderes Problem zu lenken: Offensichtlich schwärmen beide Stadler-Frauen für den feschen Florin. Wer wird das Rennen machen? Caro oder Maria?

Angelina am Ende

Angelina hat keinen guten Tag: Doktor Dressler ist sauer und zur Strafe muss sie ihm wieder aus seinen geliebten Büchern vorlesen. Wenn sie sich nicht dem Willen des alten Doktors beugt, muss sie mit einer Anzeige rechnen. Wenigstens ist die Wohnung im Erdgeschoss endlich wieder leer. Aber auf eine fette Provision - unter der Hand - von dem neuen Mieter, braucht sie auch nicht mehr zu spekulieren, denn Dressler ahnt, dass sie sich einen kleinen Nebenverdienst einstecken will. In der ganzen Aufregung vergisst Angelina sogar, dass Enzo mit Hajo im „Akropolis“ auf sie wartet. Hajo darf zum ersten Mal nach seinem Selbstmordversuch die psychiatrische Klink in der er behandelt wird, für ein paar Stunden verlassen. Hajo soll sich langsam wieder an das Leben außerhalb der Heilanstalt gewöhnen. Angelina vermisst heute mehr denn je ihre verstorbene Mutter. Sabrina würde sie in den Arm nehmen und Trost spenden. Angelina betrinkt sich fürchterlich und bekommt einen Heulkrampf…

Cliffhanger:

Wird Angelina jemals über den Tod ihrer Mutter hinwegkommen?

Cliffauflösung letzte Folge:

Doktor Dressler duldet die Familie von Florin weiterhin in der Erdgeschosswohnung.

Folge 1382

Sendetermin: Das Erste - Sonntag, 27.05.2012 - 19:30 Uhr
Buch: Marcus Seibert
Regie: Herwig Fischer
Redaktion: Sophie Seitz

Gastrollen dieser Folge:
Mervin: Ingo Reinhardt
Florins Großvater:
Walter Steinberger
Donjeta: Carmen Schwarz
Priester: Arno Kempf

Copyright © WDR 2014
http://www.lindenstrasse.de/Folgen/2012/Folge_1382.jsp
Datum 19.12.2014
Lindenstrasse - Logo