Zur Startseite der LindenstraßeDasErste - LogoWDR - Logo

Suche in lindenstrasse.de


Weitere Inhalte
Navigation
Inhalt - Sie befinden sich hier:

Hexenschuss

Folge 1309

Maria und Ernesto leiden unter dem ewigen Versteckspiel.; Rechte: WDR Bild vergrößern

Ewiges Versteckspiel

Sandra und Vasily haben beschlossen, ihr Kind durch eine Leihmutter austragen zu lassen. So könnte sich ihr Kinderwunsch doch noch erfüllen lassen.; Rechte: WDR Bild vergrößern

Leihmutterschaft

Kämpfen oder Aufgeben? Gabi will ihre Kündigung nicht hinnehmen und um ihr Recht kämpfen. Ines ist mit ihren Gedanken ganz woanders.; Rechte: WDR Bild vergrößern

Kämpfen?

Maria will sich erneut mit Ernesto zu einem Schäferstündchen treffen. Ihre Familie ist den ganzen Tag außer Haus. Aber trotzdem: Dieses Mal scheint das heimliche Liebespaar entdeckt zu werden...

Sandra und Vasily haben sich entschlossen, ihr Kind von einer anderen Frau austragen zu lassen. Problem: In Deutschland ist eine Leihmutterschaft verboten. Daher planen die beiden, dass das Kind in Griechenland zur Welt kommen soll.

Neues Jahr, neues Glück: Gabi hat sich entschlossen, gegen ihre Kündigung im „Café Bayer" gerichtlich vorzugehen. Sie ist davon überzeugt, dass sie wegen einer Lappalie gefeuert wurde. Gabi will für ihr Recht kämpfen.  

Schwangerschaft auf Umwegen

Sandra und Vasily suchen am Morgen eine verschlafene Jack auf. Die beiden teilen ihr mit, dass sie sich dagegen entschieden haben, dass Jack ein Kind für sie austrägt. Das Unternehmen Leihmutterschaft erscheint ihnen zu riskant. Aber der Wunsch nach einem Kind ist sowohl bei Vasily als auch bei Sandra so groß, dass sie sich erneut unter vier Augen beraten. Das größte Problem besteht darin, dass eine Leihmutterschaft in Deutschland illegal ist. Sie bestellen Jack noch einmal in das Lokal und erläutern ihr einen aufwendigen Plan.

Für die künstliche Befruchtung müssten sie alle drei in die Ukraine reisen. Sandra muss eine Schwangerschaft simulieren, damit nach der Geburt niemand Verdacht schöpft. Das Kind käme in Griechenland zur Welt, weil Vasily und Sandra nur hier eine Geburtsurkunde bekommen können, die sie als Eltern des Kindes ausweist. Aber das ist noch lange nicht alles: Jack wird ihren Freunden vorlügen müssen, dass ihr Kind bei der Geburt gestorben ist. Nachdem Jack zur Stärkung ein Bier getrunken hat, sagt sie Sandra zu. Sie wird das Kind für die beiden austragen.  

Brotlose Kunst: Gabi will kämpfen

Klaus renoviert mit Gabi und Andy das ehemalige Zimmer von Tanja. Jetzt, nachdem die Blondine unter lautstarken Protest ausgezogen ist, richten sich Iffi und Klaus ehetauglich ein. Als Gabi den Müll der Renovierungsarbeiten entsorgt, stellt sie erstaunt fest, dass das „Café Bayer" geöffnet ist - an einem Sonntag.

Ines und Gabi stellen Frau Bayer wegen der neuen Öffnungszeiten zur Rede. Gabi wird langsam klar, warum sie gefeuert wurde: Offensichtlich soll das Café mit kostengünstigen Aushilfen an Sonn- und Feiertagen mehr Gewinn abwerfen. Spätestens jetzt ist Gabis Kampfgeist geweckt. Sie wird gegen die Entlassung aus dem „Café Bayer" gerichtlich vorgehen.

Maria und Ernesto fliegen auf

Maria hat die Hexe geschossen - gibt sie zumindest vor. Sie simuliert das Rückenleiden, um den Besuch bei Jimis Schwester Simone zu umgehen. Der Grund für den Mummenschanz: Während die Familie unterwegs ist, möchte sie ungestörte Stunden mit Ernesto verbringen. Von Jimi alarmiert stürzt der Herr Doktor an das Krankenbett der „Patientin" und bestätigt sogleich die Diagnose. Jimi fährt trotzdem mit Caro und Adi zu seiner Schwester. Endlich könnten Maria und Ernesto zusammen sein. Denkste: Als Maria an die Tür stürzt, um dem Liebhaber Einlass zu gewähren, steht ausgerechnet Ines davor, die sich nach ihrem Befinden erkundigen will. Maria gelingt es gerade noch, die Nachbarin abzuwimmeln, bevor Ernesto eintrifft.

Maria plagt ein schlechtes Gewissen wegen der vielen Lügen, die sie Jimi und auch Ines zumutet. Ernesto fühlt ähnlich und beginnt wieder aus seinem Tagebuch vorzulesen. In der Gegenwart von Ernesto ist Maria glücklich, aber sie glaubt nicht, dass sie die Kraft hat, Jimi zu verlassen. Die beiden küssen sich leidenschaftlich. Durch einen dummen Zufall hat Ines in der Zwischenzeit Marias und Ernestos Theater durchschaut. Sie stellt Maria zur Rede, die zugeben muss, dass sie ein Verhältnis mit ihrem Schwager hat...

Cliffhanger:

Maria bittet Ines inständig, Jimi nichts von der Affäre mit Ernesto zu sagen.

Cliffauflösung letzte Folge:

Sandra und Vasily akzeptieren nach einigen Bedenken Jacks Vorschlag: Sie wird als Leihmutter das Wunschkind des Ehepaars austragen.

Folge 1309

Sendetermin: Das Erste - Sonntag, 02.01.2011 - 18:40 Uhr
Buch: Michael Meisheit
Regie: Wolfgang Frank
Redaktion: Nina Klamroth

Copyright © WDR 2014
http://www.lindenstrasse.de/Folgen/2011/Folge_1309.jsp
Datum 20.04.2014
Lindenstrasse - Logo