Zur Startseite der LindenstraßeDasErste - LogoWDR - Logo

Suche in lindenstrasse.de


Weitere Inhalte
Navigation
Inhalt - Sie befinden sich hier:

Selbstbetrug

Folge 1009

Ohne Koks nix los. Seit Alex (Joris Gratwohl) der Droge entsagt hat, ist seine Laune einfach nur noch mies.; Rechte: WDR Bild vergrößern

Lotti (Gunnar Solka) und Tanja (Sybille Waury, rechts) machen Urszula (Anna Nowak) einen geschäftlichen Vorschlag: Sie wollen den Friseursalon übernehmen.; Rechte: WDR Bild vergrößern

Anna (Irene Fischer) ist verzweifelt. Ihr Chef macht ihr das Leben zur Hölle. Hans (Joachim Hermann Luger) tröstet seine “Schöne”.; Rechte: WDR Bild vergrößern

Eine handfeste Frühjahrsgrippe

... macht Anna schwer zu schaffen. Doch sie nimmt die Erkältungsbeschwerden gerne in Kauf, um nicht zur unliebsamen Arbeit gehen zu müssen. Seitdem sie die Affäre mit ihrem Chef beendet hat, macht der ihr das Leben zur Hölle. Mit Racheakten der primitivsten Art versucht er, Anna los zu werden. “Ich pack’ das nicht!”, gesteht Anna ihrem Mann und wälzt Stellenangebote in der Zeitung.

Alex leidet. Die munteren Zeiten sind vorbei, seit er dem Koks entsagt - todmüde kehrt er nachts nach Hause zurück. Auf Marions Fürsorge legt er überhaupt keinen Wert. “Bist du jetzt meine Krankenschwester, oder was?”, schreit er sie an und möchte einfach nur seine Ruhe haben.

Allmählich wundern sich auch “Käthe” und Carsten, weshalb sich Tanja und Suzanne in der Öffentlichkeit nie als Paar zeigen. Zum Besuch einer großen Lesben- und Schwulengala wählt Tanja lieber ihren Kollegen Lotti als Begleitung. Als Suzanne wegen ihres nicht enden wollenden Ausschlags zu Carsten in die Praxis kommt, weist der sie auf die psychosomatischen Ursachen von Hautreizungen hin: “Vielleicht kannst du dir nur selbst helfen!” Doch Suzanne wehrt sich weiterhin dagegen, ihre Liebe zu einer Frau öffentlich auszuleben. “Vielen Dank für die Moralpredigt!”, entgegnet sie Carsten gereizt und zieht beleidigt davon.

Mittlerweile hat sich Urszula mit der Idee angefreundet, den Friseursalon nach ihrer Hochzeit mit Christian aufzugeben. Tanja und Lotti schlagen ihr vor, das Geschäft zu übernehmen.

Ab in die Disko

Jack und Sarah stylen sich für ihren gemeinsamen Diskobesuch. Mit Erstaunen nehmen Anna und Hans die wachsende Freundschaft zwischen den beiden Mädchen wahr.

Was macht sie nur falsch? Helga fragt sich, wie sie endlich Zugang zu Nastya finden kann. “Von dem Mädchen kommt nichts, gar nichts!”, klagt sie bei Nina. Nina beruhigt Helga und hält sie zur Geduld an, denn schließlich hat Nastya in ihrem jungen Leben schon viel durchmachen müssen.

Dieser Dreckskerl! Per Post erhält Anna die zweite Abmahnung von ihrem Chef. Mit fadenscheinigen Unterstellungen versucht er sie “wegzuekeln”. Am liebsten würde Anna sofort kündigen. Doch wie soll die Familie dann finanziell über die Runden kommen?

Ekelhaft mütterlich: Marion versucht, ihrem Freund den Entzug so angenehm wie möglich zu gestalten. Doch Alex ist einfach nur genervt.

Wie ein verpickelter Streuselkuchen

Suzanne graut es schon vor ihrer bevorstehenden Buch-Präsentation im Verlag nächste Woche. Auf Tanjas Beisein möchte sie dabei am liebsten verzichten. Nina hält ihre Freundin dazu an, endlich zu ihrer Liebe zu stehen. Doch Suzannes Angst vor den öffentlichen Reaktionen ist zu groß. Sie will ihre lesbische Beziehung weiterhin verheimlichen. “Es geht um die Liebe!”, macht Nina ihr noch einmal eindringlich klar. Allzu lange wird Tanja keine Lust mehr haben, die heimliche Geliebte zu spielen.

Cliffhanger:

"Womöglich verlässt Tanja dich sonst noch!", fürchtet Nina. Wird Suzanne endlich lernen, zu Tanja zu stehen?

Cliffauflösung letzte Folge:

Alex versucht, sich vom Kokain fernzuhalten.

Folge 1009

Sendetermin: Das Erste - Sonntag, 03.04.2005 - 18:50 Uhr
Regie: Dominikus Probst
Redaktion: Frank Tönsmann

Copyright © WDR 2014
http://www.lindenstrasse.de/Folgen/2005/Folge_1009.jsp
Datum 02.08.2014
Lindenstrasse - Logo