Zur Startseite der LindenstraßeDasErste - LogoWDR - Logo

Suche in lindenstrasse.de


Weitere Inhalte
Navigation
Inhalt - Sie befinden sich hier:

Angeschlagen

Folge 789

Unangenehme Begegnung im Treppenhaus: Tanja (Sybille Waury) fragt Paolo (Sigo Lorfeo), warum er Urszula das Ladengeschäft vor der Nase weggeschnappt hat.; Rechte: WDR Bild vergrößern

Anna (Irene Fischer, links) und Hans (Joachim Hermann Luger) staunen über Sarah (Julia Stark): Die entwickelt plötzlich gesangliche Ambitionen.; Rechte: WDR Bild vergrößern

Andy Zenker (Jo Bolling,links) und Hajo Scholz (Knut Hinz) legen sich auf die Lauer: Finden sie endlich die Lösung im Atom-Krimi?; Rechte: WDR Bild vergrößern

Sarah Ziegler fühlt sich krank

... und möchte nicht in die Schule. Nach dem obligatorischen Fiebermessen kommen der besorgten Anna allerdings Zweifel, ob ihrer Tochter wirklich etwas fehlt. Weiterhin wundert sich Anna, dass Sarah nicht mit ihren Klassenkameradinnen sprechen möchte, die im Verlauf des Vormittages anrufen.

Am Nachmittag kommt Hans extra früher von der Arbeit heim, um nach seiner kranken Tochter zu sehen. Hier erwartetet ihn eine Überraschung: Sarah scheint wieder putzmunter zu sein, weigert sich jedoch weiterhin hartnäckig mit ihren Schulfreundinnen zu telefonieren. Hans und Anna entschließen sich der wahren Ursache von Sarahs eingebildeter Krankheit auf den Grund zu gehen. Die junge Dame will jedoch einfach nur in Ruhe gelassen werden. Zum Glück gibt die kleine Sophie den ratlosen Eltern den entscheidenden Hinweis: klarer Fall von Liebeskummer. Eine Schulfreundin hat Sarah einen Jungen ausgespannt. Anna spendet ihrer Tochter Trost.

Nachforschungen

Andy und Hajo beginnen mit ihren Nachforschungen über die Atomindustrie. Ihr Ziel ist es, die wahren Hintergründe, die zu Andys Strahlenunfall führten, aufzudecken. Andy hat eigens für die Detektivarbeit einen Computer bestellt. Die zwei beginnen ihre Untersuchungen bei der Spedition, welche die Atomtransporte durchführt. Andy hofft, den Fahrer des Unglücks-Lasters ausfindig zu machen, um ihm ein paar klärende Fragen zu dem Unfall zu stellen.

Als sie den Fahrer endlich ausfindig gemacht haben, heften sich die Detektive an seine Fersen. Sie verfolgen den Verdächtigen bis nach Hause. Sie erfahren, dass sein Name Helmut Singer ist und er in einem verdächtig feudalen Eigenheim residiert. Andy stellt Helmut Singer zur Rede. Singer empfiehlt Andy, den Vorfall zu vergessen und sein Leben einfach weiterzuleben. Das wäre für ihn und seine Familie das Beste. Damit gibt Andy sich natürlich nicht zufrieden.

Wieder zu Hause angekommen ist mittlerweile der bestellte Computer eingetroffen. Problematisch erweist sich jedoch die Inbetriebnahme des technischen Geräts, zumal lediglich eine überforderte Rosi als “Expertin” vor Ort ist. Schließlich ist es Giovanna, die den Computer für die Internet-Recherchen präpariert.

Eröffnung der Eisdiele

Paolo bereitet die Eröffnung seiner Eisdiele vor. Seine Töchter müssen als Eis-Testesser herhalten, da er das beste Gelato auf der Welt herstellen will. Von Irina erfährt Paolo, dass Urszula mit einer Grippe das Bett hüten muss. Irina fragt Paolo nach Medikamenten für ihre Mama und Paolo ist froh, dass er Urszula endlich mal wieder behilflich sein kann.

Er eilt in den Friseursalon und möchte von Tanja wissen, ob und wie er Urszula – außer mit Medikamenten – helfen kann. Tanja klärt Paolo über Urszulas Problem auf: Sprichwörtlich in letzter Minute schnappte ein Unbekannter ihr das Ladenlokal im neuen "Astor"-Kinocenter vor der Nase weg. In diesem Moment erkennt Paolo, dass er für Urszulas Pein verantwortlich ist und flüchtet mit einem schlechten Gewissen aus dem Friseursalon.

Wenig später erfährt Tanja in den “Aloisius Stub’n” von Hausverwalter Hülsch, wer denn der geheimnisvolle Fremde ist, der Urszula im Rennen um das Geschäft aus dem Feld geschlagen hat. Sie entschließt sich, sofort zu handeln. Von Urszula weiß Tanja, dass sie niemals Hilfe von Paolo akzeptieren würde und entschließt sich deshalb, ihr Wissen vorerst für sich zu behalten und die Dinge selbst in die Hand zu nehmen. Sie stellt Paolo zur Rede und wirft ihm vor, Urszulas Zukunft zerstört zu haben. Sie verlangt von ihm, dass er Urszula das Geschäft überlässt. Schließlich habe er eine Schuld bei seiner ehemaligen Lebensgefährtin abzutragen. Für Paolo würde das bedeuten, dass er seine geschäftlichen Pläne und die angestrebte Selbständigkeit aufgeben müsste.

Cliffhanger:

Wird Paolo zu Urszulas Gunsten auf seine Eisdiele verzichten?

Cliffauflösung letzte Folge:

Andy ist auf den erneuten Bestechungsversuch der Atomfirma nicht eingegangen.

Folge 789

Sendetermin: Das Erste - Sonntag, 14.01.2001 - 18:40 Uhr
Buch: Michael Meisheit
Regie: Herwig Fischer

Copyright © WDR 2014
http://www.lindenstrasse.de/Folgen/2001/Folge_0789.jsp
Datum 23.10.2014
Lindenstrasse - Logo